Himbeer-Käsekuchen in Zebraoptik

Unser spezieller Käsekuchen sieht mit seinem Zebralook total hübsch aus und schmeckt außerdem lecker nach Himbeeren.

Wir lieben es, klassischen Rezepten wie dem Käsekuchen eine neue Optik zu verleihen und den altbewährten Geschmack ein wenig aufzupeppen.

Die zebraähnliche Struktur entsteht durch geschicktes Schichten von hellem und rosa eingefärbtem Teig, was dem Kuchen nicht nur einen ansprechenden Look, sondern auch eine interessante Textur verleiht.

Himbeer-Käsekuchen in Zebraoptik

0.0 von 0 Bewertungen
Kuchen

1

Springform rund, 24cm Durchmesser
Vorbereitungszeit

30

minutes
Backzeit

1

Stunde 

10

minutes
Gesamtdauer

1

Stunde 

40

minutes
Koch-Modus

Verhindert, dass dein Bildschirm abdunkelt.

Zutaten

  • Für den Boden
  • 200 g Weizenmehl Typ 405 oder Dinkelmehl Typ 630

  • 40 g Zucker

  • 1 Stk. Eigelb, Gr. M

  • 0,5 TL Teelöffel Backpulver

  • 20 g Schmand

  • 100 g kalte Butter

  • Für die Füllung, Teil 1
  • 2 Stk. Eigelb, Gr. M

  • 125 g Zucker

  • 250 g Quark (20% Fett)

  • 250 g Magerquark

  • 100 g Naturjoghurt

  • 100 g Schmand

  • 100 ml Schlagsahne

  • 1 Pck. Puddingpulver, Vanille

  • 1 Pck. Vanillezucker

  • 1 TL Bio-Zitrone, Abrieb

  • 2 Stl. Eiklar, Gr. M, steifgeschlagen

  • Teil 2, für die Himbeerfüllung
  • 130 g Himbeeren, frisch oder TK, fein püriert

  • 2 EL Esslöffel Zucker

  • 15 g Puddingpulver, Vanille

  • 2-3 Tropfen Lebensmittelfarbe rosa, optional, dann wird die Zebra-Optik deutlicher

  • Für die Deko
  • Puderzucker

  • 5 Stk. frische Himbeeren

Zubereitung

  • Einen Mürbeteig aus den angegebenen Zutaten für den Boden in der Küchenmaschine oder mit den Knethaken des Handrührgeräts kneten. Den Teig gleichmäßig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken. Den Rand ganz hochziehen.
  • Für die Füllung Teil 1, alle Zutaten, außer des steifgeschlagenen Eiklars cremig rühren. Anschließend das steifgeschlagene Eiklar vorsichtig unterheben.
  • Von der Füllung 400 g abwiegen und für das helle Muster beiseite stellen.
  • Für das rosa Muster die Zutaten für Teil 2 vorsichtig unter die restliche Quarkmasse rühren.
  • Die Füllung löffelweise abwechselnd weiß/rosa von der Mitte ausgehend in die Springform füllen, bis die gesamte Füllung aufgebraucht ist. Um das Muster zu erhalten, eignet sich eine Soßenkelle. Verwende für beide Füllungen die gleiche Menge, damit das Muster gleichmäßig wird.
  • Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Heißluft ca. 60-70 Minuten backen. Gegebenenfalls im letzten Drittel der Backzeit die Temperatur auf 150 Grad herunterschalten. Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen. Für den Perfekten Anschnitt den Kuchen im Kühlschrank über Nacht kühlen.
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und mit frischen Himbeeren dekorieren.

Hast du das Rezept gekocht?

Tag @momlife.cooking bei Instagram

Wir sind Christina und Sabrina

Seit 2021 begeistern wir mit unserem professionellen Food-Content Menschen jeder Altersklasse auf Instagram und unserer Webseite. Die traditionelle Küche unserer Großeltern ist unsere Inspiration – wir interpretieren sie neu und setzen Trends. über uns →

Unsere neusten Rezepte

Neues aus dem Blog