Himbeer-Maracuja-Schäumchen-Dessert

Ein zuckersüßes Dessert im Hasenlook mit Himbeeren und luftig-leckerer Quarkcreme. Die Optik ist sehr einfach zu gestalten, und das Ergebnis ist ein wirklich süßes Highlight auf der Ostertafel. Das Häschengesicht haben wir mit einem Glasmarker der wasserlöslich ist aufgemalt. Die Himbeeren sind mit Maracujasaft aufgepeppt, so wird das Dessert noch fruchtiger.

Himbeer-Maracuja-Schäumchen-Dessert

0.0 von 0 Bewertungen
Menge

6

Dessertgläser
Zubereitungszeit

30

minutes
Koch-Modus

Verhindert, dass dein Bildschirm abdunkelt.

Zutaten

  • Für die Himbeeren
  • 200 ml Maracujasaft

  • 25 g Puddingpulver, Vanillegeschmack

  • 400 g Himbeeren, TK

  • Für die Quarkcreme
  • 500 g Magerquark

  • 3 EL Puderzucker

  • 1 Pck. Vanillezucker

  • 200 ml Schlagsahne, steifgeschlagen

  • Außerdem
  • 50 g Baiser

  • rosa Zuckerperlen

  • 6 Stk. Marshmallows

Zubereitung

  • Für die Himbeeren das Puddingpulver mit 40 ml Saft anrühren. Den restlichen Saft aufkochen lassen. Das Puddingpulver einrühren und einmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen. Die Himbeeren unterrühren und abkühlen lassen.
  • Für die Quarkcreme den Quark mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker cremig rühren. Die Sahne vorsichtig unterheben.
  • Den Baiser grob zerkleinern.
  • Die Dessertgläser, wie im Video gezeigt, verzieren.
  • Himbeeren, Baiser und Quarkcreme in die dekorierten Dessertgläser schichten. Bis zum Servieren kaltstellen.

Hast du das Rezept gekocht?

Tag @momlife.cooking bei Instagram

Hier kannst du dir das Video zur Zubereitung anschauen:

Wir sind Christina und Sabrina

Seit 2021 begeistern wir mit unserem professionellen Food-Content Menschen jeder Altersklasse auf Instagram und unserer Webseite. Die traditionelle Küche unserer Großeltern ist unsere Inspiration – wir interpretieren sie neu und setzen Trends. über uns →

Unsere neusten Rezepte

Neues aus dem Blog