Genuss in den Bergen: Hotel Sarotla

Die Berge rufen,

und wir folgen ihrem Ruf, wir lieben Sie einfach!. Unsere letzte Reise führte uns in das bezaubernde Brandnertal in Österreich, wo wir im Hotel Sarotla eine unvergessliche Zeit verbringen durften. Von atemberaubenden Bergpanoramen bis hin zu kulinarischen Höhepunkten war diese Reise unser Sommer Highlight.

Hotel-Sarotla

Ein Zimmer mit Bergblick

Bereits beim Betreten des Hotel Sarotla wurden wir von einem einladenden und freundlichen Ambiente begrüßt. Doch das wahre Highlight war der Blick aus unserem Zimmerfenster. Von nahezu jedem Raum des Hotels aus konnten wir die majestätischen Gipfel der Brandner Berge bewundern. Jeden Morgen wurden wir von dieser atemberaubenden Aussicht, bei herrlichstem Wetter förmlich verzaubert, und es fühlte sich an, als würden die Berge direkt in unserem Zimmer erwachen. 

Ausblick-Zimmer-Sarotla

Der perfekte Start in den Tag

Unsere Tage begannen mit einem ausgiebigen Frühstück im Hotel Sarotla. Das reichhaltige Vital-Frühstücksbuffet ließ keine Wünsche offen und beinhaltete auch Vorarlberger Schmankerln. Von frischem Obst über hausgemachte Marmeladen, frisch gepressten Säften, Köstlichkeiten zubereitet mit glücklichen Hühnereiern bis hin zu herzhaften Käsesorten – hier konnte man sich für den Tag stärken und die österreichische Küche in vollen Zügen genießen.

Lünersee

Die Welt der Berge erkunden 

Gut gestärkt konnten wir direkt vom Hotel aus zu unseren Wanderungen aufbrechen oder uns für eine bequemere Variante entscheiden – die verschiedenen Bergbahnen in der Nähe des Hotels. Die Möglichkeiten schienen schier endlos, und wir erkundeten die Gegend auf vielfältige Weise. Von gemütlichen Spaziergängen bis hin zu anspruchsvollen Bergtouren hat das Brandnertal für jeden Outdoor Freund in jeglicher Altersklasse etwas zu bieten. Unser Highlight war die Umrundung des Lünersees, welcher mit seinem türkisfarbenem Wasser einfach atemberaubend ist. Die Wanderung empfanden wir familientauglich und allen hat sie gefallen. 

Sarotla Wellness

Entspannung im Wellnessparadies 

Nach unseren Abenteuern rund um die Brandnertaler Bergwelt war der Besuch im großen Wellnessbereich des Hotel Sarotla eine wahre Wohltat für Körper und Geist. Der Wellnessbereich war einfach nur traumhaft – ein Ort der Ruhe und Erholung, der keine Wünsche offen ließ. Hier konnten wir uns nach Herzenslust entspannen, in der Sauna schwitzen oder im Pool abtauchen und den Blick auf die Berge bei einer Tasse Tee genießen.

Der Wellnessbereich ist in zwei Teile aufgeteilt, einmal in den Erwachsenenspa -Bereich und in den Familienspa-Bereich. So sind wir alle ausgiebig auf unsere Kosten gekommen.

Familenbereich

 Panorama-bergSPA Familienbereich

Panorama-bergSPA

Erwachsenenbereich

Wellnessbereich-erw

Kulinarische Höhepunkte am Abend 

Der krönende Abschluss unserer Tage im Brandnertal war zweifellos das Abendessen im Hotel Sarotla. Das 4-Gang-Genießer-Wahlmenü versprach eine kulinarische Reise, die keine Wünsche offen ließ. Egal ob wir uns für die vegane, vegetarische, fleischhaltige oder fischreiche Variante entschieden haben – die Sarotla Küche hatte für jeden Geschmack das perfekte Menü parat. Die Köche verstehen es, meisterhafte, lokale und saisonale Zutaten in wahre Geschmackserlebnisse zu verwandeln. 

Hotel Sarotla Abendessen

Kochkurs 

Überrascht würden wir mit einem Kochkurs von und mit Bobby dem Küchenchef des Hotels. Er hat uns mal “kurz” in den veganen Food Himmel entführt. Mega mit was für einer Hingabe und Liebe zum Produkt hier bis ins Detail gearbeitet wird. Bobby hat uns sehr inspiriert und neu für die vegane Küche begeistert.

Familienfreundlich

Die Aufgeschlossenheit und Herzlichkeit des Hotels gegenüber unseren Kindern hat uns begeistern. Zu jeder Zeit waren sie willkommen und es wurde auf sie eingegangen. Ein toller Spielbereich im Hotel sorgte für Spaß und Abwechslung. Das absolute Highlight war, da konnten sich unsere Kids nicht ganz entscheiden, entweder die Familienöffnungszeiten im Wellnessbereich und deren Nutzung, mit sogar eigenem Bademantel, oder der riesige Streichelzoo (fast Tierpark) direkt gegenüber vom Hotel. 

Auch die Kinder konnten Abends toll und kindgerecht ihr Wunsch-Essen auswählen und wurden vorrangig bedient, so dass noch genug Zeit blieb den Spielebereich zu nutzen. So konnten wir ganz in Ruhe das köstliche Menü genießen.

Die großzügigen Familienzimmer, mit separatem WC und Schiebetür zum abtrennen der Schlafbereiche fanden wir prima und sehr geeignet. 

Abschließend möchten wir sagen:

Unsere Reise ins Brandnertal und der Aufenthalt im Hotel Sarotla werden uns noch lange in Erinnerung bleiben. Die Schönheit der Berge, die gastronomischen Highlights und die herzliche Gastfreundschaft des Hotels haben diese Reise zu etwas ganz Besonderem gemacht. Wir freuen uns schon jetzt auf unser nächstes Abenteuer im Brandnertal und auf weitere unvergessliche Tage im Hotel Sarotla, vielleicht mal im Winter mit Blick auf die verzauberte Bergwelt?

Sabrina-und-christina

wir sagen bis bald !


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert