Blätterteigzopf mit Cheeseburger-Füllung

Du liebst Blätterteig und Cheeseburger?! Dann ist dieses leckere Rezept genau das Richtige für dich! Ein selbstgemachter Dip dazu, und deine Mahlzeit ist perfekt.

Blätterteigzopf mit Cheeseburger-Füllung

0.0 von 0 Bewertungen
Gebäck

1

Zopf
Zubereitungszeit

40

minutes
Backzeit

35

minutes
Koch-Modus

Verhindert, dass dein Bildschirm abdunkelt.

Zutaten

  • 350 g 350 Rinderhackfleisch

  • 1 EL 1 Öl

  • 1 Stk. 1 Zwiebel, gewürfelt

  • 1 Stk. 1 Knoblauchzehe, fein zerkleinert

  • salz

  • Pfeffer

  • Paprikapulver

  • 100 ml 100 Passierte Tomaten

  • Außerdem für die Füllung
  • 4 Stk. 4 Essiggurken, Scheiben

  • 0,5 Stk. 0,5 Rote Zwiebel, Scheiben

  • 100 g 100 geriebener Cheddar

  • 100 g 100 Käse, Scheiben

  • Zusätzlich
  • 1 Pck. 1 Blätterteig aus dem Kühlregal oder alternativ Tiefkühl Blätterteig

  • Zum bestreichen
  • 1 Stk. 1 Eigelb

  • 2 EL 2 Milch

  • 50 g 50 geriebener Cheddar

Zubereitung

  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Hackfleisch mit Zwiebeln, Knoblauch und den Gewürzen anbraten.
    Die Passierten Tomaten zufügen und abkühlen lassen.
  • Den Blätterteig ausrollen (oder wie im Video antauen lassen und zu einer Platte ausrollen).
  • Den Blätterteig wie im Video gezeigt einschneiden und mit der Hackfleischfüllung, Zwiebelringen, Gurkenscheiben und den Käsesorten füllen. Wie im Video gezeigt (siehe unten) den Zopf formen.
  • Eigelb und Milch mischen. Den Zopf mit der Mischung bestreichen.
  • Den Zopf im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Heißluft ca. 20 Minuten backen.
    Mit dem restlichen Cheddar bestreuen und weitere 10-15 Minuten backen.

Hast du das Rezept gekocht?

Tag @momlife.cooking bei Instagram

Hier geht´s zum Video…

Wir sind Christina und Sabrina

Seit 2021 begeistern wir mit unserem professionellen Food-Content Menschen jeder Altersklasse auf Instagram und unserer Webseite. Die traditionelle Küche unserer Großeltern ist unsere Inspiration – wir interpretieren sie neu und setzen Trends. über uns →

Unsere neusten Rezepte

Neues aus dem Blog